Dienstag, 26. März 2013

9-Schichten-Kaffeetorte

Als nächstes möchte ich Euch gerne eine Torte vorstellen, die ich letztes Jahr zu Weihnachten das erste Mal gebacken habe - und besser kam noch keine Torte an! Dekorieren kann man sie ganz normal mit Marzipan oder Schokoladenglasur. Etwas aufwendiger wird es dann allerdings, wenn man Sie mit Fondant dekorieren möchte. Ich werde die Fotos posten, damit Ihr ein paar Anregungen findet. Es dauert dann zwar länger bis die Torte fertig ist, lohnt sich aber allemal!!


BVB Torte
Bitte die dreifache Menge benutzen!


Zutaten:
  • 4 Eier
  • 4 EL heißes Wasser
  • 200 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • Backkakao
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver für die Creme
  • 500 ml Milch für die Creme
  • 60 g Zucker für die Creme
  • 250 g Butter für die Creme
  • 150 g Butterkekse
  • 250 ml gekochter starker kalter Kaffee
  • 6 EL Rum

Zutaten für die Deko:
Für die Dekoration der Torte habt Ihr freie Auswahl. Ihr könnt Sie entweder mit Schokolade überziehen, mit Marzipan oder auch Fondant komplett eindecken, oder sie am Rand mit den Keksen einkleiden (was mein persönlicher Favorit ist, da kleinere Unebenheiten so richtig hübsch verdeckt werden). Jetzt nur noch die Oberseite der Torte verzieren. Fertig ;)


Zubereitung:
  • Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze)
  • Für den Teig: 4 Eier mit dem heißen Wasser 1 Minute mit dem Handrührer auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker einrieseln lassen, weitere 2 Minuten schlagen. Das mit Stärke und Backpulver gemischte Mehl in zwei Portionen auf die Eiercreme sieben und jeweils kurz auf niedrigster Stufe unterrühren, so dass keine Mehlspuren mehr zu sehen sind. Wer möchte, kann den Teig mit Backkakao anrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und sofort auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  • Für die Buttercreme: Den Pudding nach Anweisung kochen und unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen. Dann esslöffelweise unter die schaumig geschlagene Butter mischen.
  • Den ausgekühlten Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Die mittlere Lage zerbröseln und die Krümel mit Kaffee und Rum mischen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen, Springformrand darum schließen. 1/3 der Buttercreme darauf streichen, dann eine Lage Butterkekse drauf legen. Darauf kommt die Hälfte der Kaffeekrümmel (gut andrücken!).
  • Dann das zweite Drittel Buttercreme, 1 Lage Butterkekse und dann wieder die restlichen Kaffeekrümmel andrücken. Mit der restlichen Buttercreme bestreichen und den letzten Boden auflegen.
  • Die Torte muss nun 2 Tage kühl durchziehen (am besten mit 2 Esstellern beschweren).
  • Nun kann die Torte nach Wunsch dekoriert werden.

Damit die Buttercreme leichter zu verstreichen ist, fülle ich sie in einen Spritzbeutel und spritze die Buttercreme in feinen Linien auf die Kaffeekrümmel. Nun die Linien mit einem Löffel vorsichtig miteinander verbinden, so kommen weniger Kaffeekrümmel hoch und Ihr könnt sauberer arbeiten.



9-Schichten-Kaffeetorte
als Jägermeistertorte



Schachbretttorte 28 x 28 cm
Bitte die doppelte Menge benutzen
 

So sieht die Torte angeschnitten aus

Viel Erfolg beim Nachbacken!

Eure Linda
    

Kommentare:

  1. Hallo,
    wenn ich den Kuchen in einer Form 20x30 machen möchte, reicht dann die 1,5 fache Menge ?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ;) Tut mir Leid dass ich jetzt erst antworte, ich hoffe ich komme noch nicht zu spät! Ich denke dass du mit der 1,5 fachen Menge super hinkommen wirst!
    Wenn du die Böden hinterher schneidest, kannst du die Dicke ja anpassen. Der Boden für die Krümmel sollte aber etwas dicker sein als die anderen damit du auch genügend Krümmel zum Füllen hast. Ich bin auf dein Ergebnis gespannt. Vielleicht zeigst du es uns ja??
    LG und viel Spaß beim Backen wünscht Dir

    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    nee, noch nicht zu spät. Möchte die Torte morgen machen. Vielen Dank für die Antwort :-). Eine Frage noch: Den Boden mit Backkakao anrühren...wird der nicht eh dunkel durch den Kaffee ? Ich würd gern die Schichten hell/dunkel haben. Danke schonmal und ja, falls die Torte gelingt, stell ich sie gerne ein :-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Kaffee kommt ja nicht in den kompletten Teig, sondern erst nachdem du die Böden geschnitten hast, wird einer zerkrümmelt und da kommt Kaffee rein, der wird dann natürlich auch etwas dunkler. Du kannst die Böden auch hell lassen, also den Backkakao weglassen. Hab ich auch schon gemacht. Dann hast du hellen Kuchenboden, helle Creme, Kekse und die dunkleren Kaffeekrümmel dazu. Nur wie gesagt, denk daran den boden für die Kaffeekrümmel etwas dicker zu schneiden als die anderen. Ich stand schon manches mal da und hatte nicht genügend Krümmel und dann fällt die Schicht beim Anschnitt kaum auf!
    So ich hoffe ich konnte dir nochmal weiterhelfen. Frag einfach wenn noch was ist ;)
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  5. Ah ja, da hatte ich dann einen Denkfehler :-). Ok ich mach ihn dann mit Kakao - soll ja hell/dunkel werden. Ich werde berichten wie es gelaufen ist. Danke nochmal.

    Lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Bitte schön ;-) kleiner Tipp vielleicht noch. Die Buttercrememasse mit Hilfe eines Spritzbeutels Linienförmig auf den KaffeeKrümmel verteilen und mit einem Löffel vorsichtig miteinander verbinden. Wenn du nämlich einen dicken Haufen buttercreme in die Mitte gibst, wirst du das nicht gut verstreichen können, da sonst die ganzen Krümmel hoch kommen. Ich hoffe ich verschrecke dich mit den ganzen Tipps nicht aber ich hab den Kuchen jetzt schon sooft gemacht, dass es immer leichter und einfacher ging. LG Linda

    AntwortenLöschen
  7. So das Werk ist vollbracht und schmeckt SUPER ! Ich hab ihn jetzt doch auf einem Backblech gemacht, da die kleinere Form keinen abnehmbaren Rand hat. Alles gut geklappt, nur eine kleine Anmerkung: die Butterkekse reichen nicht, auch nicht als Menge x3. Ich habe, einschließlich Umrandung, ca. 800g Kekse gebraucht. Leider weiß ich nicht, wie man hier Bilder einstellen kann, sonst hätte ich welche hochgeladen.
    Das Rezept kann man nur empfehlen (wenn man nicht gerade auf Diät ist ;.))

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen! Ich freue mich riesig, dass die Torte erstens geklappt und zweitens auch noch super ankam! Schade mit dem Foto, allerdings weiß ich auch nicht wie man hier in der Kommentarfunktion Fotos einfügen kann. Allerdings findet man mich auch bei Facebook unter Kreationen aus der Küche. Vlt. klappt es da ja?! ;)
    Die Mengenangabe der Butterkekse ist auch nur für die Füllung bestimmt, nicht für die Verzierung am Rand. Die Deko habe ich in dem Rezept offen gelassen, weil jeder es so machen soll wie er gerne möchte. Aber vielen Dank für die Anmerkung, ich werde das im Rezept bzw. in der Zutatenliste etwas erkenntlicher machen.

    Hach ich freu mich so dass das alles geklappt hat xDDDDD Da bin ich jetzt ganz stolz ^^ Dann wünsche ich dir noch einen Guten Hunger mit deiner Torte ;)

    Ganz liebe Grüße
    Linda xDDD

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das Rezept ist wirklich super. Ich hab Bilder auf fb gepostet ;-). Vielleicht gefäält sie Dir ja auch ?

    Liebe Grüße und Danke nochmal
    Uta

    AntwortenLöschen
  10. Und wie sie mir gefällt!!! Vielen dank für die Fotos ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo! (:
    Ich bin gerade auf das Rezept gestoßen und würde es, anlässlich zu einem 18. Geburtstag sehr gerne nachbacken! (:
    Bei deinen Bildern hast du ja diese "Jägermeistertorte", nimmt man dazu statt den Rum einfach den Likör? Oder war das an sich eine willkürliche Gestaltung des Kuchens?
    Liebe Grüße! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir war wirklich nur die Deko "Jägermeister Art" aber ich kann mir durchaus vorstellen dass das auch schmecken wird und man den Rum dadurch problemlos ersetzen kann.
      Ich glaube sogar dass man jegliche Art an Alkohol dazu servieren kann. Vlt sogar auch mal mit Eierlikör oder Baileys etc. Probier es einfach aus ;)

      Ich freue mich dass dieses Rezept so gerne nachgebacken wird und bin wirklich gespannt was du daraus zauberst ;)
      Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir

      Linda

      Löschen