Samstag, 13. April 2013

Beerenkuchen mit Orangenstreusel

Das nächste Rezept ist natürlich auch ein Streuselkuchen ;) Dauert etwas länger beim Backen. Das nächste Mal werde ich Ihn zum Schluss abdecken, damit die Streusel nicht so dunkel werden. Schmecken tut er aber Prima!



Beerenkuchen mit Orangenstreusel
12 Stück

Beerenkuchen mit Orangenstreusel
12 Stück













Zutaten:
  • 425 g Mehl
  • 100 g Speisetärke
  • 1 Prise Salz
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • 125 g + 2 EL Zucker
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 4 Eier (M)
  • 125 ml Milch
  • 275 g weiche Butter
  • 2 EL Kakao
  • 1 geriebene Orangenschale
  • 300 g tiefgefrorener Beerenmix
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:
  • Ofen auf 200 °C vorheizen (E-Herd). Umluft 175 °C.
  • 200 g Butter, 75 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. 250 g Mehl, Stärke, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit 100 ml Milch unter den Teig rühren.
  • Teig halbieren. 25 ml Milch, 2 EL Zucker und Kakao unter eine Hälfte des Teiges rühren. Eine 26er Springform fetten und mehlen. Erst den hellen Teig, dann den dunklen Teig einfüllen. Mit Hilfe einer Gabel "marmorieren". Glatt streichen.
  • 75 g Butter, 50 g Zucker, 175 g Mehl, 1 Ei und ein Paket geriebene Orangenschale mit den Knethaken zu Streuseln verarbeiten (auch hier wieder mit der Hand nacharbeiten, um schönere Streusel zu bekommen).
  • Tiefgefrorene Beeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen, leicht andrücken. (Wer mag, kann etwas Zucker auf die Beeren streuen, da diese meistens etwas säuerlich sind!) Streusel drüberstreuen.
  • Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. (Evtl. zum Ende hin abdecken, damit die Streusel nicht zu dunkel werden). Herausnehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Soo der zweite Teil ist auch geschafft. Der dritte kommt aber wirklich erst später, wenn nicht sogar erst morgen. Aber ich verrate Euch schon was es wird: Amerikaner mit Schokoflocken.



Eure Linda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen