Dienstag, 23. April 2013

Die Fehlersuche hat ein Ende

Für alle, die meinen Post über den "Orangen-Angel-Cake" aus der aktuellen Sweet Dreams gelesen haben. Dank Nelli (Küchenwuselei) weiß ich nun, dass des öfteren Fehler (bei Mengenangaben) aufgetreten sind, diese aber im Internet korrigiert wurden. Also begab ich mich auf die Suche. Mein Stichwort war: "Fehler im Rezept bei Sweet Dreams". Und tatsächlich:  

Der Redaktion von Sweet Dreams ist ein Fehler unterlaufen. Auf ihrer Facebookseite haben sich mehrere "Bäcker&Bäckerinnen" darüber beschwert, dass der Kuchen viel zu hart und trocken geworden ist. Tatsächlich müssen in den Vanilleteig  100 g weniger Mehl als angegeben rein (also 150 g!)

Für mich kam dieser Tipp leider zu spät. Schade,dass solche Fehler nicht sofort und für alle sichtbar gepostet werden.
Trotzdem schön, dass ich endlich weiß woran es gehapert hat ^^

Also noch mal ein großes Dankeschön an Nelli.
Hast mir mal wieder weitergeholfen. ;)
Alles Gute


Eure Linda

Kommentare: