Freitag, 12. April 2013

Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Reis

Sooo, nach all den ganzen Backrezepten, endlich mal wieder etwas Gesundes! Wenige Zutaten, schnelle Zubereitung - besser geht es doch gar nicht oder?

4 Personen
 
Zutaten:
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Paprika (1x Rot, 1x Gelb)
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 500 g Hähnchenfilet
  • 200 g Reis
  • 3-4 EL Öl
  • 1 Messerspitze Gemüsebrühe
  • 4-5 EL Sojasoße

Ich hatte noch ein paar TK-Erbsen über. Einfach zusammen mit den Paprikastreifen anschwitzen. Passt gut dazu!

Zubereitung:
  • Knapp 1/2 Liter Salzwasser aufkochen. Paprika putzen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen und evtl. halbieren. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Reis in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. In dem Bratfett  1-2 EL Öl erhitzen, Paprika und Zwiebeln ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Zuckerschoten hinzufügen.
  • 150 ml Wasser dazugießen, aufkochen und mit 1 Msp. Gemüsebrühe würzen. Gemüse mit 4-5 EL Sojasoße und Pfeffer abschmecken. Fleisch hinzugeben und nochmals aufkochen.
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten. Ich finde das Gericht wirklich super, das Hähnchen ist noch schön weich bzw. zart und wenn man die Soße über den Reis gießt... Herrlich. Da kann man nur sagen: "Das schmeckt mir!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen