Sonntag, 21. April 2013

HILFE!! - Was für ein Desaster!!!

Eigentlich wollte ich für meine Arbeitskollegen morgen den Orangen-Angel-Cake aus der aktuellen Sweet Dreams backen - habe ich auch. Aber das war absoluter Mist!! Ich hab ja schon vieles gemacht, Kuchen, Muffins, Cupcakes, aufwendige Torten, sogar eine Hochzeitstorte hab ich schon gemacht - Alles prima. Und dann möchte ich diesen Kuchen ausprobieren (Für Anfänger geeignet!) und bin gnadenlos gescheitert.
Oh man... Das trägt echt nicht zur guten Laune bei. Dabei weiß ich noch nicht mal was ich falsch gemacht habe. Ich habe dieses Mal sogar die Mehl-Backpulvermischung gesiebt, was ich sonst NIE mache. Alles genau nach Rezept.

Der Vanilleteig war so was von fest gewesen, ich hab mich schon gewundert, dass da soviel Mehl reinkommt, man konnte ihn kaum umrühren. Also habe ich statt "ein paar Tropfen " Vanillearoma das ganze Röhrchen reingemacht.  Hat aber an der Konsistenz auch nicht viel gebracht. Aber naja - so das Rezept. Nun zum Orangenteig. Der war auf jedenfall deutlich besser und viel cremiger als der Vanilleteig. "Versuchen wir es trotzdem" hab ich mir gedacht.

Der Kuchen sollte eigentlich für 30 Minuten in den Backofen. Gut, dass ich mittlerweile immer die Stäbchenprobe mitmache. Der war noch total flüssig von innen. Also weitere 10 Minuten rein. Mmmhh... immer noch nicht besser. Noch mal fünf Minuten - Ja jetzt ist er durch. Rausgeholt. Und siehe da, der Kuchen sieht doch eigentlich ganz gut aus oder??



Nachdem der Kuchen abgekühlt war, musste ich Ihn auf jedenfall erst probieren - wer weiß was ich meinen Arbeitskollegen da auftische! Der Kuchen an sich war schon sowas von feste gewesen. Der Vanilleteig war gleichzeitig total - ja, wie soll ich das beschreiben - gummig?? Keine Ahnung. Von dem Orangenteig war leider nicht mehr sooo viel zu sehen, hat sich irgendwo versteckt. Dabei war es von der Menge her ungefähr genauso viel wie der Vanilleteig. Aber Schluss mit Vanille- oder Orangenteig. Schmecken konnte man die einzelnen Geschmacksrichtungen eh nicht! Es war einfach nur totaler Mist! Ich habe den kompletten Kuchen direkt in die Tonne geworfen - sowas kann ich einfach keinem vorsetzen...

Vielleicht hat ja jemand von Euch diesen Kuchen mal ausprobiert. Wie hat es bei Euch geklappt?? Und vorallem - was könnte ich falsch gemacht haben?? Wenn es jemanden gibt, der diesen laaangen Post zu Ende gelasen hat: HILFE!! Ich bin am verzweifeln ;)


Das ist übrigens ein Foto zum Vergleich. Links mein Kuchen, Rechts der aus der Zeitschrift.


 

Ich wünsche Euch trotzdem noch einen erholsamen Sonntag - ich geh mich jetzt erstmal abreagieren ;)


Eure Linda

Kommentare:

  1. In der Zutatenliste des Vanille-Teigs hat sich ein Fehler eingeschlichen. Es muss dort 150g Mehl heißen.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine Antwort.
    Kurze Zeit später gab mir meine Arbeitskollegin (ebenfalls Bloggerin hier) einen Tipp, ich solle doch mal im Internet nachschauen. Es gab schon des öfteren Fehler in Rezepten. Gesucht, gefunden und ja das stimmt wirklich!

    Trotzdem vielen Dank für deine Mühe!
    Wünsche Dir noch einen angenehmen Tag
    LG

    Linda

    AntwortenLöschen