Samstag, 13. April 2013

Kirschstreuselkuchen

Gestern hatten meine Schwester und ich einen kleinen Backmarathon hingelegt. Drei Sachen haben wir gebacken, und es hat ewig gedauert, wir waren sooo K.O hinterher. Aber alles schmeckt super ;)

Da meine Schwester die 90-Tage-Diät ausprobiert und an den Kohlenhydratabenden ein Stück Kuchen essen darf, haben wir gedacht, backen wir einfach etwas vor, damit Sie sich immer ein Stück auftauen kann.
Und Streuselkuchen isst Sie am liebsten.




Zutaten:
  • 450 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 30 g gemahlene Mandeln ohne Schale
  • 250 g Zucker
  • 2 Gläser (á 720 ml) Schattenmorellen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 4 Eier (M)
  • 2 TL Backpulver
  • 8 EL Milch
  • Butter und Mehl für die Form

Zubereitung:
  • Backofen auf 200 °C vorheizen (E-Herd). Umluft 175 °C.
  • Für die Streusel 150 g Butter schmelzen. Flüssige Butter, 200 g  Mehl,  Mandeln und 125 g Zucker zügig mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Ich knete mit dem Knethaken meistens nur vor. Um schöne Streusel zu bekommen, knete ich mit den Händen weiter. Streusel kalt stellen.
  • Für den Rührteig 300 g weiche Butter, Salz, Vanillezucker und 125 g Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. 300 g Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse rühren. Teig in die vorbereitete Fettpfanne (fetten und mehlen) des Backofens geben und glatt streichen.
  • Kirschen auf dem Teig verteilen. Streusel drüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen 30-35 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Soo das Erste hätten wir dann schonmal geschafft. Die anderen Rezepte mit Bildern folgen später auch noch ;)
LG Linda


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen