Dienstag, 30. April 2013

Kräuterbutter

Kräuterbutter darf auf keiner Grillfeier fehlen - und selbstgemacht ist doch immer noch am Besten. Und da die Grillsaison im Anmarsch ist, muss schnell etwas leckeres her!


Kräuterbutter

Zugegeben, für Kräuterbutter braucht man eigentlich gar kein Rezept. Macht einfach die Kräuter rein, die Ihr am liebsten mögt. Ich habe nur Petersilie und Schnittlauch genommen. Basilikum habe ich zwar auch zu Hause, mag ich aber nicht so gerne! Also probiert einfach mal ein paar Geschmacksrichtungen aus.

Zutaten:
  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
  • Schnittlauch und Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Wer diese nicht zur Hand hat, einfach ganz fein schneiden!
  • Kräuter und Knoblauch zusammen mit der Butter in eine Schüssel geben und kräftig durchrühren bis alles schön miteinander vermengt ist. Jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist sie.
  • Wer mag kann die Kräuterbutter in Frischhaltefolie rollen, in eine Tupperdose füllen oder ganz dekorativ in eine Paprika füllen: Dazu den Deckel der Paprika abschneiden, Kerngehäuse entfernen. Butter einfüllen und den Deckel wieder schräg aufsetzen.
  • Die Butter bis zum Verzehr in den Kühlschrank legen.

1 Kommentar: