Freitag, 31. Mai 2013

Geschmorter Nackenbraten

Heute wage ich mich seit Langem mal wieder an einen Braten. Und Schmorbraten finde ich besonders gut ;) Es braucht etwas Zeit, das Fleisch wird erst in einer Beize eingelegt und dann ca. 1 1/2 Stunden geschmort.
Hier das Rezept:



Geschmorter Nackenbraten
6 Personen


Zutaten:
  • 1/4 L Essig (ich nehme immer Weißweinessig)
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 6 ganze Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1,2 kg Schweinenacken (bei mir waren es 1,5 kg - aber mit Knochen. Am Knochen gegart, schmeckt das Fleisch viel kraftvoller und wird schön zart)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Tomate
  • 6 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Edelsüß-Paprika
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Dunkler Soßenbinder
  • 1/8 L trockener Rotwein

Zu Fleisch serviere ich am Liebsten Rotkohl und Klöße. Das passt immer. Ihr könnt aber die Beilagen verwenden, die Euch am besten schmecken.

Zubereitung:
  • Für die Beize Essig, 3/4 L Wasser, Pfefferkörner, Nelken und Lorbeerblatt mischen. Fleisch waschen, mit der Beize in eine große Schüssel legen und verschließen. Ca. 1 1/2 Stunden ziehen lassen. Ab und zu wenden.
  • 1 Zwiebel schälen, vierteln. 1 Möhre schälen, waschen und grob schneiden. Tomate waschen und vierteln. Fleisch aus der Beize heben und trocken tupfen. 3 EL Butter in einem großen Bräter schmelzen. Das Fleisch rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Vorbereitetes Gemüse mit anbraten. Gut 1/2 L Wasser und 1 TL Brühe zufügen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Braten ab und zu wenden.
  • Fleisch herausnehmen und warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb gießen. Mit Wein in den Bräter geben und aufkochen. Mit dem dunklen Soßenbinder die Soße andicken. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Soße anrichten.


Geschmorter Nackenbraten
6 Personen

Na hungrig geworden? Der Braten ist wirklich schön saftig und zart. Ist zum Glück noch einiges für morgen übrig geblieben. Da hab ich ja was auf das ich mich freuen kann ;)

Schönes Wochenende wünscht Euch


Eure Linda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen