Mittwoch, 29. Mai 2013

Lasagne Bolognese

Diese Lasagne habe ich schon ganz oft gemacht. Das erste Mal mit meiner Schwester zusammen - da war ich auch froh drüber. Denn insgesamt braucht man für dieses Rezept 1 1/2 bis 2 Stunden. Dafür ist aber alles selbst gemacht. Das Ergebnis ist wirklich richtig lecker und schmeckt Euch bestimmt auch:



Lasagne Bolognese
6-8 Personen
Auflaufform: 30-25 cm


Zutaten:
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 2 kleine Dosen gestückelte Tomaten (á 400 g)
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 250 ml Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 3/4 L Milch
  • 100 g geriebener Parmesan
  • ca. 250 g Lasagneplatten (ohne Vorkochen verwendbar)
  • 1 Paket geriebenen Mozarella

Ja zugegeben, ganz schön viel! Aber vielleicht habt Ihr das ein oder andere ja schon zu Hause!


Zubereitung:
  • Die Zwiebeln, die Möhren und den Sellerie schälden oder putzen und in feine Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und anbraten, bis es krümelig braun ist. Mit dem Oregano bestreuen.
  • Die Tomaten mit dem Wein und Brühe zum Hackfleisch geben. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und offen bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schmoren.
  • Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl darüber stäuben und unter Rühen goldgelb werden lassen (Wundert Euch nicht, diese Klumpen sollen so sein - bloß nicht wegschmeißen - Ihr habt alles richtig gemacht!) Die Milch mit dem Schneebesen nach und nach unterrühren. Die Sauce bei mittlerer hitze offen ca. 10 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) oder 160 °C (Umluft) vorheizen. Die Hälfte des Parmesans unter die Bechamel rühren.
  • Eine große Feuerfeste Form (ca. 30*25 cm) lagenweise mit Nudelplatten, Hackfleischsauce und Bechamel füllen. Ich fange immer mit einer ganz dünnen Schicht Hackfleischsauce an, damit die Nudeln nicht an der Form anbrennen und wirklich durchgekocht sind. Die letzte Schicht sollte Bechamelsauce sein. Auflauf mit Mozarella und restlichem Parmesan bestreuen.
  • Die Lasagne im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist und die Nudelplatten weich sind. Vor dem Anschneiden 5-10 Minuten stehen lassen (Das würde ich wirklich empfehlen. Ihr verbrennt Euch sonst den ganzen Mund, so heiß ist die Sauce. Habe ich leider selbst schon erfahren dürfen ^^ Da war ich wohl zu gierig ;) )



Lasagne Bolognese
6-8 Personen



Wie gesagt, dies ist ein wirklich aufwendiges Rezept! Es gibt mit Sicherheit auch schnellere - aber wer möchte heute noch gerne auf Tütchenpulver und Fertigsauce zurückgreifen?? Versucht es - Ihr werdet es nicht bereuen ;)

Guten Appetit wünscht Euch



Eure Linda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen