Samstag, 22. Juni 2013

Weiße-Schokoladen-Himbeer-Cucpakes

Und das nächste Rezept aus der aktuellen Cupcake Heaven. Genau wie bei den Schoko-Karamell-Cupcakes habe ich auch hier das Rezept für das Topping ein wenig geändert (Puderzucker um die Hälfte reduziert, dafür den Butteranteil ein klein wenig erhöht, da ich Angst hatte, das Topping wird nicht fest).
Auch hier kriegt man mehr Cupcakes heraus. Bei mir waren es 18 Stück. Die 6 Stück die über sind (da das Topping natürlich nur für 12 reicht) kann man entweder einfrieren oder so wie wir zwischendurch futtern ^^.


12 Stück


Zutaten:

Für die Cucpakes:
  • 240 g weiche Butter
  • 240 g Zucker
  • 4 Eier (M)
  • 240 g Mehl
  • 6 g Backpulver
  • 1 TL Boubon-Vanillearoma
  • 55 g Himbeeren

Für die weiße Schokoladencreme
  • 150 g weiße Schokolade
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Butter
  • 25 ml Sahne

Zum Dekorieren:
  • 12 Himbeeren


Zubereitung:
  • Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege Papierförmchen in ein Muffinblech mit 12 Vertiefungen. Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel zu einer hellen, schaumigen Masse auf. Nun die Eier einzeln unterrühren. Mische das Mehl mit dem Backpulver und gib es zu der Butter-Eier-Masse dazu. Alles zu einer glatten Masse schlagen, dann das Vanillearoma hinzufügen.
  • Da mir der Teig etwas fest vorkam, habe ich mich entschlossen die Himbeeren erst zu pürieren und dann unterzuheben. Nun den Teig mit einem Löffel in die Förmchen geben und ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Schmelze die weiße Schokolade für die Creme im Wasserbad. Nimm sie vom Herd und lasse sie etwas abkühlen. Schlage Butter und den gesiebten (!!!) Puderzucker in einer Rührschüssel zu einer schaumigen, hellen Masse auf und rühre Sahne und die Schokolade so kurz wie möglich auf niedrigster Stufe unter.  Fülle die Creme in einen Spritzbeutel und spritze eine Spirale auf jeden Cupcake. Dekoriere sie mit einer Himbeere pro Cucpake.

Also dieser Cupcakes ist soooooo fluffig luftig locker. Erst habe ich gedacht der ist gar nicht durchgebacken ^^ Aber das ist er (Stäbchenprobe). Man sieht zwar nichts mehr von den Himbeeren innendrin aber man schmeckt sie super heraus. Das komplette Gegenteil zu den Schoko-Karamell-Cupcakes. Einfach nur himmlisch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen