Sonntag, 22. September 2013

Himbeer-Raffaello-Rolle

Das hier ist der zweite Kuchen den ich meinen Arbeitskollegen zu meinem Geburtstag morgen gebacken habe. Gesehen und gespeichert habe ich dieses Rezept schon vor langer Zeit, jetzt hatte ich endlich die Gelegenheit den zu testen. Und Raffaellos sind doch einfach nur genial oder?

Ich habe allerdings mein Rezept für den Biskuitteig genommen. Damit habe ich schon soviele Rollen gemacht - ich weiß einfach dass er funktioniert und gut schmeckt! Und da ich noch Kokosraspel über hatte - wie passend ^^ - habe ich die auch gleich noch mitverwendet. Könnt Ihr alles nachlesen ;)

Hier das Rezept für Euch - Insbesondere für die Sahneliebhaber unter Euch ;)



Himbeer-Raffaello-Rolle

Zutaten:

Für den Biskuitteig:
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g Speisestärke

Für die Füllung:
  • 1 Großpackung Raffaello (230 g); bis auf 5 für die Dekoration
  • 400 g Schlagsahne
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 2 P. Sahnesteif
  • ca. 175 g Himbeergelee (Schwartau Samt)
  • 1 handvoll Kokosraspel (von insgesamt 100 g)

Für die Dekoration:
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 P. Vanillinzucker
  • 1 P. Sahnesteif 
  • 5 Raffaellokugeln
  • 75 g geschmolzene Vollmilchschokolade 
  • Restliche Kokosraspel

Zubereitung:
  • Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen, Eiweiße und 3 EL Wasser steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Backpulver, Stärke sieben und mit einem Teigschaber unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen, 10 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen, dann auf ein Küchentuch stürzen. Das Backpapier abziehen und den Biskuit mit dem Tuch locker einrollen und so abkühlen lassen.
  • Für die Creme die Sahne mit dem Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Raffaellos (bis auf 5 für die Deko) von den Mandeln befreien und mit einer Gabel etwas zerdrücken. Die Raffaellos nun unter die Sahne heben.
  • Die Biskuitrolle vorsichtig aufrollen und mit reichlich Himbeergelee einstreichen. Die Creme darauf verteilen, eine handvoll Kokosraspel drüberstreuen und das ganze wieder aufrollen.
  • 200 g Sahne mit 2 Päckchen Vanillinzucker und 1 Paket Sahnesteif steif schlagen und die Biskuitrolle damit bestreichen. Die geschmolzene Vollmilchschokolade mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Rolle sprenkeln. 5 Raffaellokugeln als Dekoration obendrauf legen.


Das Rezept ist von einem tollen Blog Namens Sandi´s süsse Welt. Schaut einfach mal bei Ihr vorbei.
Es lohnt sich ;)


Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagnachmittag!
Eure Linda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen