Samstag, 28. September 2013

Möhrenwaffeln gefüllt mit Räucherlachs und Kräuterfrischkäse

Dies hier ist unsere Vorspeise für unser Kalt/warmes Buffet heute. Die Waffel ist überhaupt nicht süß und erinnert eigentlich an einen normalen Eierpfannkuchen ohne Zucker. Es ist mal etwas anderes im Gegensatz zu den Lachs-Crepes-Röllchen. Sehr lecker ;)




Möhrenwaffeln gefüllt mit Räucherlachs und Kräuterfrischkäse
20 Stück
 

Zutaten:
  • 125 g weiche Butter
  • 4 Eier (M)
  • 250 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Möhren
  • 300 g Doppelrahm-Kräuterfrischkäse
  • 3-4 EL Milch
  • Zucker
  • 200 g Räucherlachs in Scheiben
  • Öl für das Waffeleisen

Zubereitung:
  • Weiche Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und darübersieben. 1/8 Liter lauwarmes Wasser zufügen und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig zugedeckt ca. 15 Minuten ruhren lassen. Möhren schälen, waschen und raspeln. Unter den Teig heben.
  • Kräuterfrischkäse mit Milch verrühren. Am besten nach und nach - so könnt Ihr die Milchmenge genau anpassen und verhindern, dass der Frischkäse zu flüssig wird. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Waffelautomaten (2er Waffelautomat, rechteckig) erhitzen, dünn mit Öl bestreichen. Pro Waffel ca. 2-3 EL Teig in das Waffeleisen geben und ca. 2-3 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Die  Hälfte der Waffelrechtecke mit Lachsscheiben belegen, mit Frischkäse bestreichen. Restliche Waffeln darauf setzen und 2 x diagonal halbieren.




Möhrenwaffeln gefüllt mir
Räucherlachs und Kräuterfrischkäse


1 Kommentar: