Sonntag, 13. Oktober 2013

Birnenkonfitüre mit Zimt und Vanille

Dieses Rezept habe ich auf einer tollen Seite entdeckt: www.backbube.com. Dort gibt es so tolle Sachen - kaum zu Glauben dass ich die Seite jetzt erst gefunden habe - sehr zu empfehlen.

Ich habe die Rezeptmenge verdoppelt und 6 Gläser á 200 ml herausbekommen. Die Konfitüre schmeckt SUPER - der Zimt sticht deutlich hervor. Wer das nicht mag: entweder weniger nehmen oder komplett weglassen. Überhaupt nicht schlimm ;)



Birnenkonfitüre
6 Gläser á 200 ml
 


Zutaten:
  • 1100 g reife Birnen
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Paket Dr. Oetker Zitronensäure
  • 2 TL Zimt
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Zitrone

Zubereitung:
  • Die Birnen waschen, schälen und 1000 g in große Stücke schneiden, 100 g in kleine Stückchen. Die kleinen Birnenstückchen zur Seite stellen und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.
  • Die großen Birnenstücke mit Zimt, Zitronensäure und dem Mark der Vanilleschoten mischen und fein pürieren.
  • Gelierzucker zum Birnenmus geben und nochmals mit dem Mixer unterrühren. Dann aufkochen bis die Konfitüre sprudelt. Die kleinen Birnenstücke dazugeben. Nun 4 Minuten sprudelnd kochen und in vorbereitete Gläser füllen.
  • Über Nacht auskühlen lassen.

Das ist das erste Mal, dass ich kein Gelee sondern Konfitüre gekocht habe - ich war nie ein Fan von Stückchen in der Marmelade. Aber Selbstgemacht ist eben doch was anderes - total lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen