Freitag, 4. Oktober 2013

Pfannkuchen-Hacktorte

Heute habe ich von meiner Arbeitskollegin Svenja (von Ihr hab ich auch die leckeren Waldmeistercupcakes) ein neues Rezept bekommen, welches ich direkt ausprobiert habe. Als sie mir Ihr Foto davon zeigte war ich richtig begeistert ^^

Es ist eigentlich fast wie eine Lasagne - nur mit Pfannkuchen und vieeel vieel schneller ^^



Pfannkuchen-Hacktorte
4 Personen



Zutaten:
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 600 g gemischtes Hack
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g stückige Tomaten (Dose)
  • 1 Packung (300 g; 5 Stück) frische Pfannkuchen (Kühlregal)
  • 200 g geriebenen Gouda

Wer mag kann die Pfannkuchen natürlich selbst zubereiten. Die fertigen aus dem Kühlregal gibt es in zwei Sorten: Süss und Natur. Für dieses Rezept habe ich Natur verwendet und mir schmeckte es sehr gut ;)


Zubereitung:
  • Ofen auf 200 °C (Umluft 175 °C) vorheizen. Zwiebeln fein würfeln. Öl erhitzen. Hack und Zwiebeln darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Tomatenmark unterrühren. Tomaten zugeben und alles ca. 5 Minuten köcheln.
  • Einen Pfannkuchen auf einen ofenfesten Teller (oder Auflaufform) geben, etwas Hackmasse und Käse daraufgeben. Zweiten Pfannkuchen auflegen und mit Hackmasse und Käse belegen. Restliche Zutaten ebenso einschichten, dabei mit einem Pfannkuchen enden und mit Käse bestreuen.
  • Im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.

Mit der Zubereitung seit ihr in einer halben Stunde fertig ;)




Pfannkuchen-Hacktorte
4 Personen



Fazit:
Diese Torte ist eine schnelle, günstige und und leckere Alternative zur üblichen Lasagne. Sehr zu empfehlen und schmeckt mindestens genauso lecker - also AUSPROBIEREN ;)
Und morgen gibt es den Rest bei uns, ich freu mich schon ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen