Sonntag, 3. November 2013

Apfel-Spekulatius-Dessert

Heute werde ich meine Oma und meinen Opa bekochen. Es gibt Mini-Königsberger-Klopse und als Nachtisch gibt es dieses köstliche Dessert. Ruck-Zuck gemacht und mit dem Apfelmus schön erfrischend.
Und da ich ein riesen Fan von Spekulatius bin, war mir sofort klar dass ich dieses Dessert machen würde, als ich es auf dem Blog Einfachjasagen gefunden habe. Vielen Dank für das Rezept ;)




Apfel-Spekulatius-Dessert
5 Gläser



Zutaten:
  • 250 g Joghurt
  • 250 g Mascarpone
  • 2 EL Zucker
  • 5 EL Milch
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 400 g Apfelmus
  • 150 g Spekulatius
  • Zimt

Zubereitung:
  • Den Joghurt mit Mascarpone, Zucker, Milch und Vanillinzucker verrühren.
  • Die Spekulatius grob zerkleinern.
  • Nun geht es schon ans Schichten: Erst eine Schicht Joghurt-Mascarpone-Creme, ein bisschen Zimt, Spekulatius, Apfelmus... so lange weiterschichten bis das Glas voll ist.
  • Mit Zimt bestreuen und 2 Stunden kalt stellen, damit alles schön durchziehen kann.
  • Loslöffeln und genießen ;)

Ich liebe Desserts die so schnell gemacht sind und einfach unglaublich schmecken. Wir sind 4 Personen heute, das Dessert reicht für 5 - wie schön dass man jetzt schon probieren kann ^^ hihi


Kommentare:

  1. sieht bei dir auch super lecker aus :))

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön. Ist bei meinen großeltern auch super angekommen

    AntwortenLöschen
  3. Oh mann, ich liebe diese Kombination!!! Apfel und Spekulatius.... mmhhh!

    AntwortenLöschen
  4. Richtig lecker :) danke fürs Rezept

    AntwortenLöschen