Samstag, 16. November 2013

Zitronenmonde

Auch diese Plätzchen sind unsere Standard-Weihnachtsplätzchen. Die müssen jedes Mal gemacht werden. Sie sind einfach soooo köstlich. Der Teig muss nicht gekühlt werden, es kann direkt losgehen!




ca. 85 Stück

Auch hier spielt bei der Anzahl der Plätzchen die Größe Eures Ausstechers eine Rolle - ist klar! Ich finde meine Kekse groß genug - habe dafür auch 120 Stück herausbekommen ^^ Da kann man gaaaaaaanz viel und gaaaaanz oft genießen ^^


Zutaten:

Für den Knetteig:
  • 250 g Mehl
  • 1/2 gestrichenen TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 2 x Dr. Oetker Finesse geriebene Zitronenschale
  • 1 Eiweiß
  • 150 g weiche Butter

Zum Bestreichen:
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Milch

Für den Guss:
  • 200 g Puderzucker
  • 3-4 EL Milch
  • 50 g gehackte Pistazien

Zubereitung:
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen.
  • Für den Knetteig alle Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten. Teig dünn ausrollen. Plätzchen ausstechen. Eigelb mit Milch verschlagen und die Plätzchen damit bestreichen.
  • Die Zitronen-Monde auf mittlerer Einschubleiste ca. 8 Minuten backen. Plätzchen erkalten lassen.
  • Für den Guss den Puderzucker mit der Milch verrühren. Auf die Plätzchen streichen und mit Pistazien verzieren. Den Guss fest werden lassen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen