Samstag, 4. Januar 2014

Süsse Brownieecken

Heute hatte ich richtig Lust etwas zu backen. Aber irgendwas Neues musste es sein. Also habe ich mich mal auf die Suche gemacht. Diesesmal bei Dr.Oetker.de. Dort habe ich dieses Rezept gefunden: Süße Brownie-Ecken.
Das Bild hat mich direkt angesprochen. Die sehen so köstlich aus. Genau das brauche ich jetzt auch. Also schnell fertig machen, Jacke an und einkaufen fahren. ;)

Was mich allerdings zu Beginn etwas gestört hat, war die Brownie-Backmischung. Dr. Oetker macht so tolle Rezepte und dann eine Backmischung? Naja, ich MUSS diese Brownies jetzt haben. Also ab in den Einkaufswagen damit.

Zuhause angekommen ging es direkt los - und sie schmecken soooooooo gut!!! Schokoladig, Nussig. Mmh xD Also wirklich ein Rezept, welches nicht unentdeckt bleiben darf - trotz der Fertigmischung.

Wer natürlich ein ausprobiertes Rezept zu Hause hat, kann das natürlich auch nehmen! Ihr benötigt dann folgende Backform: 16 x 31 cm.



30 Stück


Zutaten:
  • 1 Backmischung Dr. Oetker Brownies
  • 3 Eier
  • 100 ml Öl
  • 50 ml Wasser
  • 60 g gehackte Haselnusskerne
  • 15 Ferrero Küsschen
  • 75 g weiße Schokolade


 
Zubereitung:
  • Die Backform laut Anleitung aufstellen. (Praktisch oder - die Backform ist direkt anbei und ich  muss bei mir nichts dreckig machen ^^). Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nun die Backmischung mit den Eiern, Öl, Wasser und der beiliegenden Raspelschokolade mit einem Schneebesen verrühren, solange bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Nun die Ferrero Küsschen mit der runden Seite nach unten gleichmäßig verteilt in den Teig drücken.
  • Nun kommt der Teig in den Backofen, mittlere Einschubleiste für 45 Minuten.
  • Das Gebäck in der Form auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Weiße Schokolade schmelzen und auf die eingesunkenen Ferrero Küsschen spritzen und festwerden lassen.
  • Die Brownieecken zurecht schneiden: Erst 15 Quardrate, dann die Quardrate diagonal halbieren.


Kommentare:

  1. Sieht echt TOP aus. Hab grad die Einkaufsliste schonmal ausgedruckt:)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll xD Auf dich kann man sich ja wirklich verlassen Tonia ^^ Lass es Dir schmecken
    LG Linda

    AntwortenLöschen