Montag, 21. April 2014

Erdbeer-Schichtdessert

Am Samstag haben meine Schwester und ich für unsere Großeltern gekocht. Als Hauptspeise gab es das Kräuterhähnchen mit Kräuterbutterkruste. Das Hähnchen war ganz zart und es hat allen super geschmeckt. Zum Nachtisch hatten wir ein Erdbeer-Schichtdessert gemacht. Das Rezept habe ich bei Facebook entdeckt. "Beerenstark" hat das Rezept gepostet. Im Original waren es Johannisbeeren, die gab es leider noch nicht sonst hätte ich die auch genommen. Wir sind dann auf Erdbeeren umgestiegen und so sieht es aus:

4 Personen

Zutaten:
  • 16 Löffelbiskuit
  • 400 g Erdbeeren
  • 60 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 200 g Sahne
  • 200 g Mascarpone

Zubereitung:
  • Einige Erdbeeren beiseite legen. Die Löffelbiskuits grob zerbröseln. Etwa 3/4 auf die Gläser verteilen. 200 g Erdbeeren mit 60 g Zucker pürieren, in die Gläser auf die Löffelbiskuits geben.
  • Die Sahne mit 2 Päckchen Vanillinzucker steif schlagen. Mascarpone unterrühren. Die Masse durch zwei teilen. Die restlichen Erdbeeren klein schneiden und unter eine Hälfte der Mascarponecreme heben und in den Gläsern verteilen. 
  • Zum Schluss  die restliche Mascarponecreme obendrauf geben und mit Erdbeeren und Löffelbiksuits dekorieren.

Ich habe etwas kleinere Gläser genommen und habe dadurch 6 Gläser vollgekriegt. Die Portionsgröße hat mir aber auch vollkommen ausgereicht. Wer möchte kann natürlich 4 große Gläser verwenden.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen