Samstag, 3. Mai 2014

Nussecken

Nach langem Hin und Her "soll ich oder soll ich nicht backen??" habe ich mich doch dazu entschlossen. Nichts Wildes aber dennoch total lecker. Eigentlich etwas was jeder mag ;) 
Das Rezept habe ich noch von meiner Mama, sie hat immer haufenweise Nussecken gebacken. Meine Schwester und ich haben es dann auch schon ein paar Mal gemacht, aber das liegt auch schon länger zurück. Nunja, jetzt ist es wieder soweit: Heute gibt es Nussecken.

24 Stück

 Zutaten:

Knetteig:
  • 225 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser
  • 100 g weiche Butter

Belag:
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Pakete Vanillinzucker 
  • 3 EL Wasser
  • 100 g gemahlene Haselnusskerne
  • 200 g gehackte Haselnusskerne
  • 3 EL Aprikosengelee

Guss:
  • 400 g Zartbitterschokolade 

Zubereitung:
  • Backblech fetten. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unerhitze vorheizen. 
  • Knetteig: Mehl und Backpulver mischen. Die übrigen Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten (zum Schluss arbeite ich immer noch mit der Hand nach). Den Teig auf dem Backblech ausrollen (am besten wickelt Ihr Frischhaltefolie um das Nudelholz, dann klebt der Teig nicht so daran fest).
  • Belag: Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Wasser in einem Topf unter Rühren zerlassen. Die gemahlenen und die gehackten Haselnüsse unterrühren. Masse etwas abkühlen lassen (ca. 10 Minuten). Teig mit dem Aprikosengelee bestreichen. Den Belag gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Das Backblech auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben. Die Backzeit beträgt 25 Minuten.
  • Das Gebäck auf dem Backblech auf einem Kuchenrost ca. 20 Minuten abkühlen lassen, dann in 12 Quadrate (4x3) und zuletzt in Dreiecke schneiden. Nussecken komplett auskühlen lassen. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und die Ränder der Nussecken in die Schokolade tauchen.   


Achso, angeblich sind die Nussecken in einer gut verschließbaren Dose 3 Wochen haltbar. Allerdings kann ich das nicht beurteilen, sie haben nie länger als eine Woche gehalten ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen