Donnerstag, 8. Mai 2014

Überbackene Hacktoast

Dieses Essen wurde bei uns in der Familie schon soooooo oft gemacht. Egal ob Geburtstag, Fußballabend oder weil es einfach mal schnell gehen musste. Es ist kinderleicht zubereitet und schmeckt jedem. Man kann es super auf der Hand essen und sogar kalt sind diese Toasts noch lecker ;)
Wir machen sonst immer die doppelte Menge. Jetzt gibt es aber das Rezept für 10 Stück. Plant pro Person aber mindestens zwei ein. Die Männer schaffen auch locker drei ^^

10 Stück

 Zutaten:
  • 10 Toastbrotscheiben
  • Butter
  • 375 g Gehacktes Halb und Halb
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Tomaten
  • 1-2 Zwiebeln
  • 10 Scheiben Schaiblettenkäse
  • etwas Paprika rosenscharf 

Zubereitung:
  • Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  • Die Toastscheiben dünn mit Butter bestreichen und mit ausreichend Hackfleisch belegen. 
  • Die Toast in den Backofen schieben, bis das Gehackte durchgegart und schön braun ist (ca. 10 Minuten). 
  • In der Zwischenzeit Tomaten und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Toasts aus dem Ofen nehmen und mit Tomaten, Zwiebeln und Schaiblettenkäse belegen. Die Toasts wieder in den Backofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist.  
  • Vor dem Servieren mit Paprika rosenscharf bestreuen. 


Probiert das Rezept mal aus. Es ist wirklich einfach - aber dennoch nicht langweilig. Vergleichen kann man es eigentlich ungefähr mit einem Cheeseburger. Aber selbstgemacht ist doch viel leckerer und vorallem weiß man was wirklich drin ist ;)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen