Dienstag, 15. Juli 2014

Eiweißbrot

Dies ist ein Rezept für alle die sich nach Trennkost ernähren. Ich selbst bin leider kein Fan von solchen "Diäten"...
Der Freund meiner Schwester backt zur Zeit immer dieses Brot. Aus Prinzip wollte ich es schon nicht probieren, bis ich dann doch etwas genascht habe - denn es sah sehr verlockend  nach Nusskuchen aus ^^. Und ich muss sagen, dieses Brot ist super lecker, weich, schön körnig und für alle die Abends keine Kohlenhydrate essen genau richtig. 
Also habe ich mich doch mal in die Küche gestellt und dieses Brot zubereitet. In noch nicht einmal fünf Minuten habt Ihr den Teig angerührt und Ihr könnt Euer Brot backen.Das ist doch einfach oder?? Keine langen Wartezeiten bei der Herstellung. 
Das Brot ist aber - anders als normale Brote - sehr feucht und sollte daher auch im Kühlschrank gelagert werden da es sonst sehr schnell zu Schimmeln anfangen kann. Mal gucken wie lange es hält ^^

1 Brot (Kastenform ca. 25 cm lang, 1,8 Liter Inhalt)


Zutaten:
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g geschroteter Leinsamen
  • 20 g Weizenkleie
  • 2 EL Dinkelvollkornmehl
  • 1 Paket Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 300 g Magerquark
  • 8 Eiweiß (M)
  • je 2 EL Kürbis- und Sonnenblumenkerne




Zubereitung:
  • Mandeln, Leinsamen, Weizenkleie, Mehl, Backpulver und Salz mischen. Quark und Eiweiß zufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen,  mit Kürbis- & Sonnenblumenkerne bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 °C, Umluft 150 °C) ca. 50-60 Minuten backen (ich habe gehört, man kann bei diesem Brot ebenfalls die Stäbchenprobe anwenden!)
  • Brot 10-15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen. Backpapier abziehen. Das Brot im Kühlschrank lagern.




 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    hatten gestern dein Brot nachgebacken und das GENAUSO wie du es hier beschrieben hast.
    Hatten dafür eine kleine Silikon Backform benuzt. Leider ist es sehr flach geblieben im vergleich zu deinem was ich so auf den Bildern sehe. Woran kann das gelegen haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh... ehrlich gesagt muss ich ziemlich überlegen. Aber außer der Frage ob das Backpulver nicht vergessen wurde (was ich für sehr unwahrscheinlich halte ^^ ) fällt mir nichts ein. Ich habe dieses Brot seitdem ich es gepostet habe schon viermal gebacken. Und es sah immer gleich aus. Allerdings wird das Brot trotz der ganzen Tüte Backpulver nicht sehr viel höher! Mein Brot reicht auch nicht bis über den Rand der Backform. Vlt. täuscht das Foto ja...
      Ich kenne mich auch nicht mit Silikonbackformen aus, allerdings bezweifle ich dass es an so etwas liegen kann.
      Ich hoffe dir schmeckt das Brot trotzdem, meins ist auch gerade wieder im Ofen.
      LG Linda

      Löschen
  2. Ok. Danke für deine Antwort. Im 2. anlauf war es dann schon viel besser ...

    AntwortenLöschen