Samstag, 19. Juli 2014

Tortelloni-Salat mit Joghurt-Senf-Dressing

Hallöchen ;)

Heute ist ja Bomben-Wetter draussen: 36 °C! Vergeht Euch da auch die Lust zum Kochen? Bei mir gibt es an solchen Tagen entweder Joghurt, Obst oder Salate.
Heute war mal wieder ein Nudelsalat dran. Schmeckt richtig lecker, ist schnell gemacht und auch die Soße ist eine andere als die üblichen Joghurt-Soßen. Hier habe ich noch einen Klecks Senf und Honig mit hineingegeben. Das gibt eine leckere Note und passt prima zu dem Salat.

Ich habe Tortelloni mit Ricotta-Spinatfüllung genommen. Ihr könnt aber selbst wählen welche Füllung Ihr haben möchtet. Klassischerweise sind diese Nudeln ja mit Rinderfleisch. 

6-8 Personen

Zutaten:

Salat:
  • 1 kg frische Tortelloni (aus dem Kühlregal)
  • 400 g Kirschtomaten
  • 125 g Rucola
  • 50 g Pinienkerne (die waren so lecker, das nächste Mal kommen bei mir 100 g rein)
  • 250 g kleine Mozzarellakugeln
  • 200 g gekochter Schinken
 
Dressing:
  • 400 g Joghurt
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Öl
  • 2-3 TL Senf (nach Geschmack)
  • 2 EL klein gehackte Pertersilie (TK)
  • 2 EL klein gehackter Schnittlauch (TK)
  • 4 TL flüssiger Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
  • Tortelloni ins kochende Salzwasser geben und nach Packungsanweisung garen. Abtropfen und auskühlen lassen. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten und ebenfalls abkühlen lassen. Tomaten und Mozzarellakugeln halbieren, Schinken in Streifen schneiden. Rucola putzen, waschen und in grobe Stücke zupfen. 
  • Für das Dressing alle Zutaten (bis auf Salz und Pfeffer) ordentlich mit einem Schneebesen verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing mit den Salatzutaten vermengen und nötigenfalls nochmals abschmecken. Salat durchziehen lassen. 
 

1 Kommentar:

  1. der sieht klasse aus, den muss ich unbedingt mal machen....

    AntwortenLöschen