Sonntag, 17. August 2014

Schoko-Käsekuchen-Muffins

Dieses Rezept habe ich bei Ninas kleiner Foodblog entdeckt. Die sahen so toll aus! Meine sind nicht ganz so hübsch wie das Original geworden, meine Käsekuchencreme war auch nicht so flüssig wie bei den anderen. Stören tut mich das aber nicht wirklich, hängt wahrscheinlich auch von dem Frischkäse ab, schmecken tun sie aber trotzdem saumäßig gut. Sie gehen auch richtig schön auf, dass finde ich gerade bei Muffins wichtig.
Ich habe allerdings 15 anstelle der angegebenen 12 herausbekommen. Macht auch nix, mehr für mich xDD

Im Original wurden Zartbitterschokolade und Vanilleschoten verwendet, ich hatte noch Vollmilchschokolade zu Hause und die Dr. Oetker Vanillemühle. Und ich habe sie 30 Minuten anstelle der 20 Minuten gebacken. Das sind die einzigen Änderungen die ich vorgenommen habe.

12-15 Stück


Zutaten:
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 30 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • ein paar Umdrehungen aus der Vanillemühle
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 2 Eier (M)
  • 200 ml Milch
  • 50 g Schokodrops

Für die Käsekuchencreme:
  • 250 g Frischkäse
  • 1 Ei (M)
  • 30 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • Schale von 1/2 Zitrone
  • einige Umdrehungen aus der Vanillemühle
 


Zubereitung:
  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Schokolade grob hacken und mit der Butter zusammen unter Rühren über dem Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Kakao, Vanillemühle, Backpulver und Natron gründlich vermischen. Dort wird jetzt die flüssige Schokoladen-Butter-Mischung untergerührt. 
  • Die Eier mit der Milch verquirlen und unter die Schoko-Mehl-Mischung rühren. Schokodrops ebenfalls untermengen.
  • Für die Frischkäse-Creme den Frischkäse zusammen mit dem Ei, Zucker, Stärke, abgeriebene Schale der Zitrone und Vanille glatt gerührt. 
  • Den Schokoladenteig in 12 Muffinförmchen füllen (bei mir waren es 15, alle fast bis zum Rand gefüllt). Je einen guten Esslöffel Frischkäse-Creme darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.


1 Kommentar:

  1. Hallo Linda,

    schön, dass Dir die Muffins auch so gut geschmeckt haben :) Und hübsch sind sie doch trotzdem geworden!

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen