Montag, 8. September 2014

Brüsseler Waffeln

Ich habe mich zum ersten Mal an Hefewaffeln gewagt. Sehr lecker, ganz einfach in der Zubereitung. Frisch sind sie natürlich am leckersten und richtig knusprig. Da ich sie aber in eine Tupperdose unterbringen musste wurden sie etwas weich. Wir haben sie dann kurz vor dem Servieren nochmal auf den Toaster geschmissen und sie schmeckten wie frisch aus dem Waffeleisen ^^

Ca. 20 Stück

Der Teig ist in zwei Schritten ganz einfach zusammengerührt. Er muss lediglich 45 Minuten gehen. Laut Originalrezept gehört ein ganzer Würfel frische Hefe in den Teig. Ich habe die Hälfte genommen. Das war für meinen Geschmack ausreichend. Ihr könnt es aber so machen wie Ihr möchtet.

Zutaten:
  • 500 ml Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • 4 Eier


 Zubereitung:
  • Die Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Vom Herd nehmen, Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin lösen. Mehl, Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Hefemilch dazugießen und gut verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  • Die Butter schmelzen und ca. 10 Minuten erkaletn lassen. Eier trennen. Das Eigelb verquirlen. Eiweiß steifschlagen. Das Eigelb und die flüssige Butter zum Teig geben, mit einem Kochlöffel darunterschlagen. Das Eiweiß portionsweise unterheben. 
  • Das Waffeleisen vorheizen und dünn mit Öl bestreichen (nach jeder Waffel!). Aus ca. 3 EL Hefeteig bei mittlerer Hitze nacheinander goldbraune Waffeln backen. 


Dazu schmecken alle Möglichen Dinge: Vanilleeis, Schokosoße, Puderzucker, Fruchtkompott (hier habe ich eingedickte Pfirsiche genommen, das Rezept gibt es hier: Schnelles Pfirsich Vanille Kompott)

Kommentare:

  1. Getoastete Waffeln sind herrlich! Ich habe leider kein Brüsseler Waffeleisen, bin aber schon lange auf der Suche. Welches hast du? Ist es gut, kannst du es mir empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh Schande über mein Haupt!!
      Ich habe ganz vergessen zu Antworten!! Jetzt aber: Ich habe mir das Waffeleisen von Domo gekauft: Domo DO 9047 W.
      Allerdings habe ich erst zweimal damit gebacken und kann noch nicht sooo viel dazu sagen. Schon gar nicht zu allen Einstellungen. Man kann nämlich Stufen selbst einstellen. Meine ersten Waffeln sollten Schokowaffeln werden, war für den Anfang aber nicht geeignet. Ich konnte gar nicht absehen wann die Waffeln braun genug waren ^^
      Diese Waffeln hier sind allerdings perfekt geworden. Auf mittlerer Stufe goldbraun backen - zur Zeit gibt es dieses Waffeleisen bei Amazon.de im Angebot.
      Eins weiß ich aber: Für die vorher angegebenen 72 Euro würde ich dieses Gerät NIE kaufen. Der Deckel ist etwas "klapprig", soll auch ein Deckel sein der sich beim Backen etwas öffnet, damit die Waffeln aufgehen können.
      Hier der Link, dann kannst du Dir einen kleinen Eindruck verschaffen: http://www.amazon.de/Domo-Waffelautomat-quadratische-belgische-br%C3%BCsseler/dp/B006L8L1B2

      Löschen