Samstag, 27. September 2014

Italienische Mini-Hackbraten mit Bandnudeln

Dieses Rezept habe ich bei "Experimente aus meiner Küche" entdeckt. Dort finde ich in letzter Zeit so viele gute Rezepte, dass ich gar nicht weiß welches ich zuerst Kochen bzw. Backen soll. Aber heute war es ganz klar, es mussten die Mini-Hackbraten sein ^^

Nehmt am besten die Fettpfanne aus dem Backofen. Ich selbst habe schon eine große Auflaufform genommen und nicht alle Hackbraten reinbekommen. Das ist aber nicht schlimm. Das restliche Hack habe ich krümelig angebraten und unter die Soße gerührt. Auch gut ^^.

Meine Hackbraten waren komplett mit Soße bedeckt. Im Original (dank des großen  Backblechs) war das nicht so. Und ich denke dass der Baconmantel so geschmacklich noch kräftiger hervorkommt. Aber das war nicht weiter schlimm. Meins war auch seeeehr sehr lecker! 

6-8 Personen

Zutaten:

Für die Mini-Hackbraten:
  • 1 kg gemischtes Hack
  • 1 TL Senf
  • 2 Eier
  • 1/2 Paket TK Petersilie
  • 8 EL Paniermehl
  • Paprika Edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Bacon (2 Pakete)

Für die Tomaten-Sahne-Soße:
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Schmelzkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Petersilie

 
Zubereitung:
  • Das Hackfleisch zusammen mit den Eiern, Senf, Paniermehl, Petersilie und den Gewürzen vermischen. Eine große Auflaufform mit etwas Öl einfetten. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus der Hackfleischmasse mittelgroße Röllchen formen (ich habe 17 Stück herausbekommen). Die Röllchen jeweils mit einer Scheibe Bacon umwickeln und in die Form legen.
  • Leider passten bei mir in die Auflaufform nur 16 Röllchen. Das übriggebliebene Röllchen habe ich zusammen mit den Zwiebeln krümelig angebraten und mit in die Soße gegeben. 
  • Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Wer noch Hack übrig hat, kann dieses jetzt mit anbraten. Tomatenmark zufügen und mitrösten. Mit Sahne und passierten Tomaten aufgießen. Den Schmelzkäse hinzufügen und darin schmelzen lassen. Mit den Gewürzen und etwas Petersilie abschmecken und auf den Mini-Hackbraten verteilen. Auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten die Temperatur auf 180 °C runterdrehen.
  • Während der Backzeit könnt Ihr die Beilage zubereiten. Wir haben wie im Original Bandnudeln genommen. Sehr lecker ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen